Kochzeit

10 Minuten Vorbereitung
20 Minuten fertig stellen



So können Sie am schnellsten kochen

> Linsen beim Kochen des früheren Mahls einweichen
> Linsen bis vor pürieren vorbereiten
> Pilze nach Rezept, am Ende bei kleiner Hitze in der Bratpfanne warm halten
> Linsen pürieren und Tellerservice anrichten



Linsenpüree

4 EL rote Linsen   gut zugedeckt am Abend vorher einweichen, mindestens aber 2 Stundenin kleiner Pfanne aufkochen, Schaum abschöpfen.nach 5 Minuten Hitze reduzieren 
1 KL Kümmel  beigeben und 15 Minuten zugedeckt leicht köcheln lassen, dabei beobachten und 
Wasser  wenig zusätzlich beigeben wenn Einkochen droht. Achtung nie zuviel, da sonst das Püree sehr flüssig wird (dann muss man halt zusätzlich einen Esslöffel dazu servieren) 
Salz  abschmecken am Ende des Kochvorganges 
1 EL roter Essig  beigeben  
TL Kurkuma  gut unterrühren 
1 EL Birnel  unterrührenpürieren  


Shitakepilze und Tomate

Bratbutter  schmelzen 
6 Shitakepilze  Kopf ohne Stiele in Butter dämpfen, in kurzen Abständen wenden 
Pfeffer  würzen 
Salz  würzen  
Tomate, gross  halbieren, mit dünsten 
Salbeiblatt  kurz in Butter dünsten und auf halbierte Tomate anrichten 


Energetische Wirkung

Shitakepilz tonisiert Qi, erfrischt das Blut, stärkt Leber, vertreibt Wind Hitze, leitet Bluthitze aus, entfeuchtet. Hilft bei Appetitlosigkeit, häufigem Wasserlassen, Grippe, Bluthochdruck (Hypertonie), Diabetes, senkt Cholesterinwert, Arteriosklerose, Magenkrebs, Gastritis, Zellveränderung des Zervix (Gebärmutterhals).

Linsen tonisieren Qi von Niere und Herz.



Einkaufszettel

Rote Linsen  grosse Tomate 
6 Shiatakepilze  Salbei, frisch 



retour Inhalt



Kochzeit

15 Minuten am Vortag
15 Minuten Vorbereitung, 30 Minuten backen




zurück




Herbst
Kürbis-Kartoffel-Auflauf