Kochzeit

Vorbereitung 30 Minuten
fertig stellen 30 Minuten



So können Sie am schnellsten kochen

Griessköpfchen am Tag vorher zubereiten damit sie abkühlen können



Rezept, Grapefruitsauce für 2 Personen

1dl Grapefruitsaft   
1 Prise Paprika   
2 EL Sanddornsirup  alle 3 Zutaten in einer Chromstahlpfanne aufkochen 
1 Prise Pfeffer   
1 Prise Salz   
H   dünn abgeschälte Schale von 1 Grapefruits  in feine Streifen schneiden und zugeben. 5 Minuten köcheln lassen, absieben, Flüssigkeit in Pfanne zurückgeben, Schalenstreifen beiseite stellen. 
3 EL bittere Orangenkonfi  beigeben, unter Rühren aufkochen lassen. Hitze reduzieren und die Sauce etwas einkochen lassen, dann die Schalenstreifen wieder beigeben.Die Sauce kann warm oder kalt serviert werden. 


Griessköpfchen

100g Griess   
1L Milch  Milch aufkochen und Griess langsam einrühren 
Vanillestengel  längs halbieren, Samen ausstreifen und Schale mit Samen mitkochen 
1 Prise Pfeffer, evtl. etwas Zimt    
wenig Salz   
Schale von Zitrone   
1 Prise Paprika  Alle weiteren Zutaten beifügen und das ganze zu einem Brei kochen, in Förmchen füllen und erkalten lassen. Mit der Fruchtsauce servieren. 


Energetische Wirkung

Griess ist grob gemahlener Weizen. Energetisch tonisiert Weizen Qi, Blut und Yin, bildet Blut zusammen mit warmen Nahrungsmitteln, kühlt Hitze, befeuchtet Herz, Niere und Milz, beruhigt den Geist. Er hilft bei Unruhe aufgrund von Hitzezuständen, Erregungs- und Angstzuständen, emotionalen Schwankungen, verdauungsfördernd, Schlafstörungen, Nachtschweiss, Wechseljahrbeschwerden, Polyarthritis, trockene Hautausschläge (Psoriasis).



Einkaufszettel

Grapefruits   Griess  Bitterorangenkonfitüre  
Vanillestengel  Zitrone   Sanddornsirup 



zurück




Geschwellte Kartoffeln mit Bärlauchpesto
Lamm, Sherry-Fenchel und Reis mit Erdbeerdessert