Kochzeit

Vorbereiten 15 Minuten
backen 40 Minuten



So können Sie am schnellsten kochen

Guss vorbereiten
anschliessend backen



Rezept Wähe

Blätterteig  in Blech legen und mit Gabel Löcher in Boden stechen 
Haselnuss, gerieben  Boden bestreuen 
Erdbeeren  5-8 Stück in kleine Stücke geschnitten verteilen 
Rhabarber  2-4 Stängel in kleine Stücke geschnitten 
  Guss  über alles geben und bei 190 ca. 30-40 Minuten backen 


Rezept Guss

2 Eier  in Messbecher schlagen 
Milch  beigeben  
1 EL Mehl  Unterrühren  
1-2 Vanillestängel  halbieren, Kernen ausschaben und gut in Milch / Ei unterrühren 
2 Msp. Zimt  unterrühren  
1 Prise Salz  unterrühren  
Zitrone  Saft von Zitrone 
1 Msp. Kurkuma  Unterrühren 
brauner Zucker  reichlich unterrühren 


Energetische Wirkung

Rhabarber wirkt astrigierend Darm reinigend. Hilft bei Verstopfungen.
Erdbeere tonisiert Qi und Blut, bewegt Blut, regt Magenfeuer an, tonisiert Milz, befeuchtet Lunge. Hilft bei Appetitlosigkeit, Durst, Durchfall, Heiserkeit, krankhafter Vermehrung der Harnmenge (Polyurie) und Impotenz.
Ei tonisiert Blut, Yin und Jing, nährt Yin, befeuchtet, beruhigt den Fetus. Hilft bei vermindertem Milchfluss, Drehschwindel, Schlafstörungen, Halsschmerzen und Husten.



Kochzettel

Eier  Blätterteig 
Haselnuss, gerieben  Erdbeeren 
Rhabarber  Eier 
Vanillestängel  Zitrone 


Tipp

Als Mahl für 2-3 Personen oder Dessert für 5-8 Personen.
Servieren mit Schlagrahm / Vanillezucker.




zurück




Lamm, Sherry-Fenchel und Reis mit Erdbeerdessert
Spargelcremesuppe