Kochzeit

Vorbereitung 20 Minuten
3 Stunden Köcheln lassen



So können Sie am schnellsten kochen

Wie im Rezept beschrieben, Kochvorgang jedoch über 2-3 Tage verteilt, so muss man/frau nie länger als eine Stunde in der Küche stehen.



Rezept

Olivenöl  nicht zu stark erhitzen 
M/E  1 Zwiebel  grob gehackt anrösten 
- 1 dl Gerste  kurz anrösten 
Sellerie  in kleine Stücke geschnitten 
1 Lauch  in Ringe geschnitten mitrösten 
1 Liter Wasser  ablöschen  
wenig Salz  beigeben  
wenig Balsamico  beigeben  
Majoran  beigeben  
200 gr. Pouletfleisch  beigeben  
1 2 Karotten  geschnitten  
Pfeffer  abschmecken  
Salz  abschmecken  
wenig Balsamico  beigeben  
Oregano  beigeben  
wenig Ahornsirup  beigeben 2-4 Stunden köcheln 


Energetische Wirkung

Gerste harmonisiert und kräftigt den Magen und die Milz, leitet Feuchtigkeit und Hitze aus, stärkt die Blase. Sie hilft bei Wasseransammlungen, Magenschleimhaut-, Blasen- und Lungenentzündung, Durchfall, muskulären Verspannungen, Bewegungseinschränkungen der Extremitäten, Rheuma, Ödemen, Warzen, Candidabefall des Darmes, Nieren- und Blasensteinen, beim Abstillen.
Huhn tonisiert Qi, Blut, Jing, kräftigt Milz und Magen und wirkt sehr aufbauend.
Durch das lange kochen wird die Suppe zum Tonikum bei Schwäche und gegen Kälte.



Einkaufszettel

Zwiebeln
Gerste
Sellerie
Lauch
Pouletfleisch
Karotten




zurück




Gemüse-Safran-Sauce mit Nudeln
Geschnetzeltes, Lauch und Spiralen