Kochzeit

30 Minuten



So können Sie am schnellsten kochen

Pasteli in Backofen, nicht vorheizen
Sauce zubereiten
Paprikaschotten braten



Pastetlisauce

Olivenöl  leicht erwärmen 
M/E  Zwiebel  dämpfen  
braune/weisse Champignon  klein geschnitten mitdämpfen 
1 EL Mehl  mitdämpfen  
Ingwer   geraffelt mitdämpfen 
Pfeffer  beigeben 
1 dl Wasser  beigeben  
wenig Salz  beigeben  
Sojasauce  abschmecken  
1-2 dl Weisswein  beigeben  
Majoran  Beigeben, Sauce einkochen lassen 


Pasteli

  Pastetli  ca. 20 Minuten bei 100 C backen 


Beilage

  grosse rote Paprikaschotte  halbieren, entkernen und kurz in Bratbutter anbraten 


Energetische Wirkung

Champignon kühlt Blut und Hitze, stützt und reguliert Qi, wandelt Schleim, wirkt harntreibend, beruhigt den Geist, senkt Leber-Yang ab, entstaut Leber, harminisiert Milz und Magen. Hilft bei hohem Blutdruck und Cholesterinspiegel, vermindertem Appetit, Zahnfleischbluten, Müdigkeit und Kraftlosigkeit, vermindertem Milchfluss, Husten mit schleimigem Auswurf, Masern sowie Leberproblemen.



Einkaufszettel

braune/weisse Champignon
Ingwer
rote Paprikaschotten




zurück




Orangen - Rüebli - Suppe
Pilzgeschnetzeltes und Maroni-Kartoffel-Stock